Dark Horses
Line Dance

Line Dance

Line Dance ist eine eigenständige Tanz Art, die zu den American Line & Western Dances gehört. Meist wird auf Country und New Country Music getanzt, aber auch zu Irish Folk Music, Oldies oder zu modernen Liedern aus fast jeder Musikrichtung.

Line Dance ist für alle Altersstufen geeignet. Ein Tanzpartner ist nicht erforderlich.

Es wird in Linien neben- und hintereinander getanzt. Für jeden Tanz gibt es eine festgelegte Schrittfolge, meistens mit Richtungswechseln und regelmäßigen Wiederholungen. Dabei sollten die Tänzer möglichst synchron dieselben Schritte ausführen und gleichzeitig und gemeinsam die Richtung ändern. Schrittfehler beim Tanzen sind nicht schlimm, man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter.

Je nach Schwierigkeitsgrad bestehen die Tänze aus einer bestimmten Anzahl an Takten, sogenannte Counts. Es gibt Tänze mit wenigen Counts für Anfänger (Beginner), mit mehr Counts für Fortgeschrittene (Intermediate), bis hin zu über 100 Counts für die „alten Hasen“ (Advanced).
Zudem gibt es aber auch Paartänze (Couple Dance), zusätzlich mit Partnerwechseln (Mixer), sowie Kreistänze (Circle Dance) und Tänze, bei denen man sich gegenübersteht (Contra Dance).

Übrigens: Auch wenn es festgelegte Choreografien gibt, gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, es gibt nur Variationen, die jede Gruppe für sich festlegen kann. Letztendlich geht es allen nur um Eines: Spaß am Tanzen!

Bei Live-Musik-Veranstaltungen ist es völlig in Ordnung, bei dem ein oder anderen Tanz „zu passen“ und die Tanzfläche zu verlassen. Sobald wieder ein bekannter und gelernter Tanz erkannt wird, reiht man sich wieder ein und macht mit. Auch Fehler werden verziehen, und oftmals helfen erfahrene Tänzer, wieder „in Line“ zu kommen.
Wichtig ist nur die Beachtung der Line Dance & Dance Floor Etiquette, um den anderen Tänzern nicht die Freude zu verderben.

Meistens wird auf Veranstaltungen im Country & Western Outfit getanzt, Cowboyhut und -stiefel sind keine Seltenheit. Gerne werden auch Buckle (Gürtelschnallen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Motiven) oder eine Bolo-Tie (eine Art Westernkrawatte) getragen. Beliebt sind auch Federn und Indianerschmuck.

Alles in allem ist Line Dance einfach nur Spaß!

Wenn Du mehr über Line Dance erfahren möchtest oder mal bei einem Probetraining teilnehmen möchtest, dann melde Dich einfach bei uns, oder komm ganz spontan und unverbindlich bei einem Trainingsabend vorbei. Die Trainingszeiten findest Du hier auf der Homepage unter dem Punkt „Über Uns“.
Wenn Du Line Dance lernen, oder als Wiedereinsteiger auffrischen möchtest: von Zeit zu Zeit halten wir Anfänger- bzw. Einsteigerkurse ab. Diese veröffentlichen wir dann separat auf der Homepage.

Wir freuen uns über jeden Interessierten!


Copyright © 2017 Dark Horse Line Dancers - Irrtum und alle Rechte vorbehalten
Impressum


Dark Horse Line Dancers • Hartwig Liess und Jannina Püntzner
Telefon:  0157-56350987 • E-Mail: Kontakt@DarkHorseLineDancers.de